Jetzt Bonusspieler werden

Interwetten

Interwetten

Das österreichische Unternehmen Interwetten zählt zweifellos zu den Protagonisten der Sportwetten-Branche. Seit 1997 bietet einer der regelrechten „Traditionsvereine“ des Marktes Wetten im Online-Bereich an. Mit einer Lizenz aus Malta konnte der Anbieter rund 1,4 Millionen Kunden gewinnen und zählt somit zu den „Big Playern“.  Herausragende Attribute sind der leistungsstarke Kundenservice und das vielfältige Wettangebot, das besonders bei Fußball und Tennis kaum Raum für Verbesserungen hat. 

Interwetten bietet neu registrierten Kunden einen höchst attraktiven Willkommensbonus. Je nach Höhe der ersten Einzahlungen wird dieser Betrag um 100% gesteigert, das Bonusmaximum liegt bei 100€.

Damit der User in den Genuss des Bonusangebots kommt, müssen einige Bedingungen erfüllt werden. Interwetten verdoppelt alle Einzahlungen, die innerhalb der ersten zehn Tage getätigt werden, bis der Maximalbetrag erreicht worden ist. Der Willkommensbonus ist also nicht nur von der Ersteinzahlung abhängig. 

Sollten insgesamt 100€ eingezahlt worden sein, wird der vom Anbieter gestellte Betrag in fünf Schritte á 20€ unterteilt. Ist der 1. Schritt erreicht, werden auch die ersten 20€ als Echtgeld auf das Wettkonto überschrieben und können von hier aus auch ausgezahlt werden. Der Maximalbonus von 100€ wird also nach Vollendung des 5. Schrittes erreicht. 

Außerdem lohnt es sich stets die Augen offen zu halten, um sich einen Neukundenbonus zu sichern. Derzeit kann durch den Code „VipBonus“ ein zusätzlicher Betrag von 10€ zum Wettkonto addiert werden. Wird dieser bei der Registrierung eingelöst, kann sich der Neukunde also über einen Bonus von insgesamt 110€ freuen.

Nicht zuletzt wegen seines umfangreichen Wettprogramms kann Interwetten auf einen großen Kundenstock schauen. Ein besonderer Schwerpunkt ist in den Bereichen Fußball und Tennis zu erkennen, hier gehört der Buchmacher mit österreichischen Wurzeln sicher zu den absolut besten Wettanbietern. Insgesamt mehr als 40 verschiedene Sportarten finden sich im Interwetten Angebot. Neben populären sportlichen Events aus den Bereichen Eishockey, Basketball, Handball oder allen Arten von Motorsport, stößt man aber auch auf einige in unseren Breiten exotischen Sportarten wie zum Beispiel Snooker, Segeln oder Darts. Unter dem Menüpunkt VFL, der für Virtual Football League steht, kann rund um die Uhr auf virtuelle Spiele und Turniere im Fußball getippt werden. Dazu hat der Bookie noch Tipp-Möglichkeiten auf wichtige Wahlen oder gesellschaftliche Ereignisse, wie zum Beispiel den Eurovision Song Contest in petto. Der geneigte Sporttipper kann insbesondere bei diesen Ländern aus zahlreichen Ligen und Bewerben seine gewünschten Tipps heraussuchen. Besonderes Augenmerk gilt dem deutschen Fußballgeschehen. Hier kann nicht nur auf den Profifußball (Bundesliga, 2. Liga), sondern auch auf unterklassige Ligen bis hin zur Bayernliga gewettet werden. Doch natürlich kommen auch die Fans weniger bedeutender Ligen bei Interwetten voll auf ihre Kosten. Eingedenk der österreichischen Herkunft verwundert es nicht, dass die Alpenrepublik auch mit ihren drei Regionalligen fixer Bestandteil des Interwetten-Wettangebots ist. Freilich beschränkt sich das Fußball-Wettprogramm nicht auf den europäischen Kontinent, es kann auch auf verschiedene Ligen aus Australien, Afrika, Asien, den USA und Südamerika regelmäßig gewettet werden.

Folgende Sportarten stehen im Wettangebot von Interwetten besonders hoch im Kurs:

  • Fußball
  • Tennis
  • Basketball
  • Eishockey
  • Formel 1


Nicht nur in der Breite ist das Wettprogramm des Onlinewetten-Pioniers sehr gut aufgestellt, auch die Tiefe des Angebots kann sich sehen lassen. Zwar kann Interwetten nicht ganz mit den scheinbar unendlichen Weiten von Spezialwetten pro Spiel bei den Branchengrößen wie Bwin oder Bet365 mithalten, doch die Auswahlmöglichkeiten sind bemerkenswert. So wird in den Top-Ligen und den wichtigen internationalen Bewerben für Klubs (allen voran die Champions League), als auch Nationalteams pro Partie eine fast dreistellige Anzahl (oft auch darüber, Anm.) an Spezialwetten angeboten.
Auch für Tennis Fans hält Interwetten ein ausgezeichnetes Wettangebot bereit. Alle ATP Turniere der Herren, WTA Turniere der Damen sowie der Davis Cup gehören zum Standard aller Sportwetten Anbieter, Interwetten bietet darüber hinaus noch eine Reihe an Challenger Turnieren an.

Livewetten Center ist direkt in die Wettplattform integriert und bietet neben großer Vielfalt auch Kundenkomfort an. Wie sich das genau darstellt, ist im folgenden Testbericht aufgeschlüsselt: Das Livewetten Center von Interwetten steht 24 Stunden am Tag für den User bereit und ist jederzeit mit diversen Wettangeboten angefüllt. Um dies gewährleisten zu können, muss eine gewisse Vielfalt an Sportarten und Events in das Programm integriert werden – genau das setzt der österreichische Bookie auch um. Angeführt von Fußballwetten, finden sich diverse Ballsportarten, aber auch vermeintliche Randsportarten im Liveprogramm wieder. Dabei sind nicht „nur“ die großen und beliebten Events inbegriffen, sondern auch Spiele aus Übersee bzw. aus kleineren Ligen. Interwetten bietet seinen Kunden eine ganze Reihe an Sportarten an. Wir haben jene, die am häufigsten vorkommen heraus gesucht:

  • Fußball
  • Tennis
  • Basketball
  • Eishockey
  • Volleyball
  • Tischtennis


Je nach Größe des angebotenen Events, gestaltet sich schließlich die Auswahl hinsichtlich der Wettoptionen. Dabei dürfen als Standard die klassischen Wettarten erwartet werden. Zusätzlich werden die Events im Livewetten Center mit weiteren diversen Spezialwetten bestückt. Hier variiert die Auswahl sehr stark zwischen den Sportarten, sowie den Events, darf aber überall als zufriedenstellend bezeichnet werden.

Mit einem Auszahlungsschlüssel von rund 92% ordnet sich Interwetten zunächst im oberen Mittelfeld des Buchmachervergleiches ein. Überragende Arbeit leistet der Anbieter aber in Sachen Favoritensiege. 

Kaum ein anderer Bookie kann die Österreicher hierbei übertrumpfen. Wer beim Tippen auf die vermeintlich „sicheren“ Siege setzen will, ist bei Interwetten an erster Stelle. Besonders bei Kombinationswetten rentieren sich die Quoten, der durchschnittliche Auszahlungsschlüssel gerät in Vergessenheit. 

Das hohe Ansetzen von Favoritenquoten führt dazu, dass der Anbieter bei Außenseitersiegen oder Remis selten die Höchstquote stellt. Das sollte im Hinterkopf behalten werden. Auf ihre Kosten kommen also vor allem Liebhaber von Favoritentipps.

Interwetten zählt zu den alten Hasen der Online-Sportwetten. Die Österreicher wissen also, was dem Kunden in Sachen Funktionalität und Optik am Herzen liegt und setzen genau dies hervorragend um. Da wir uns im Zeitalter der technischen Fortbildung befinden und fast jeder zu Hause ein Smartphone und Tablet herumliegen hat, weiß der Anbieter durch seine mobile Website und App zu überzeugen.

Die Website wirkt aufgrund regelmäßiger Updates kein bisschen veraltet, der Kunde weiß sich durch einen benutzerfreundlichen Aufbau sofort zu orientieren. Augenscheinlich ist, dass Interwetten auf eine sehr zielführende Ausrichtung fokussiert ist. Das Wettangebot ist sofort auffindbar, ohne großes Drumherum hat der User seine Wette platziert. Die verschiedenen Filtermöglichkeiten ermöglichen hinzukommend ein individuelles Bedienungserlebnis. Auch auf kleineren Bildschirmen lässt es sich also gut mit der mobilen Ansicht umgehen.

Die Interwetten App steht für iOS, Android und Windows-Phone User zur Verfügung. Die Bedienungsfreundlichkeit der Website spiegelt sich auch hier wieder, das Handling der App fällt keineswegs schwer. Durch reine Intuition lassen sich Wettangebot, Livewetten etc. direkt finden. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die App beim Bedienen kaum hängt, alles läuft flüssig und schnell ab. Auch der Akku wird von Interwetten verschont, der Verbrauch ist angenehm gering. 

Auch beim Kundensupport weiss Interwetten zu überzeugen. Ein Live Chat existiert zwar nicht mehr, dennoch punktet der Anbieter mit seiner ganztäglichen Erreichbarkeit via Telefon oder E-Mail. Das Motto lautet: Qualität vor Quantität. In Sachen Qualität ist das Interwetten-Team nämlich absolute Spitzenklasse. Es geht höchst kompetent mit sämtlichen Anfragen um und sammelt durch schnelle und zielführende Beratung Pluspunkte,- weitere Pluspunkte. 

Wird der Kontakt telefonisch gesucht, muss beachtet werden, dass hier Gebühren anfallen. Der E-Mail-Verkehr ist selbstverständlich kostenlos. Für die etwas altmodischeren unter uns, ist der Buchmacher auch per Post oder Fax zu erreichen. 

Allerdings stellt Interwetten seiner Kundschaft auch einen FA-Bereich zur Verfügung, der einen Großteil an Fragen auch ohne direkte Kontaktaufnahme beantwortet.

Das Portfolio an Einzahlungsmöglichkeiten ist bei Interwetten breit gefächert. Alle klassischen Methoden werden vom Anbieter gestellt: von Kreditkartenzahlung, Sofort- und Banküberweisung über Prepaid-Karten bis hin zu Paypal, werden den Wettfreunden alle Methoden gewährleistet. Der Prozess läuft angenehm schnell und ohne Probleme ab. 

Jedoch verlangt Interwetten Bearbeitungsgebühren bei der Abwicklung, die von der Einzahlungsmethode abhängig gemacht werden. Bei Kreditkarteneinzahlung liegt der Prozentsatz bei 2%, soll per Paysafecard Geld auf das Wettkonto übertragen werden, sind es 3%. Die höchsten Gebühren sind bei Paypal zu finden, hier werden 4,9% vom Anbieter verrechnet. Wer auf sämtliche Spesen verzichten möchte, kann seine Einzahlung per Sofortüberweisung tätigen. Dem Betrag werden keine Gebühren abgezogen und er ist unmittelbar auf dem Konto aufzufinden. Der Mindestbetrag für Einzahlungen liegt bei 10€. 

Während der Anbieter beim Einzahlungsprozess leichte Abzüge bekommt, kommen beim Auszahlungsprozess keinerlei Kritikpunkte auf. Der Kunde kann sein erspieltes Geld ohne großen Aufwand erhalten, Interwetten agiert hier höchst vorbildlich und kundenorientiert. 30€ bilden den Mindestbetrag, die Abhebungen werden äußerst schnell bearbeitet. Aber auch bei Interwetten kann diese nur stattfinden, wenn man einen Nachweis für seine Identität besitzt.

Bonusspieler Anmeldung