Jetzt Bonusspieler werden

Unibet

Unibet

Unibet ordnet sich in die Reihe der skandinavischen Top- Wettanbieter ein. Seit Gründung 1997 und Online-Gehen im Jahr 1999 schafft das Unternehmen es, die Vormachtstellung im Norden Europas zu besitzen. Aber auch im Rest des Kontinents ist der Buchmacher angekommen: mit fünf Millionen Kunden breitet sich der Wettanbieter konsequent aus. Niedergelassen ist man in London und Malta, woher auch die Lizenz des Unternehmens stammt.  Wie viele andere skandinavische Buchmacher hat auch Unibet einen hervorragenden Ruf in der Branche. 

Der Unibet-Wettbonus entspricht allenfalls den Standards unserer Zeit. Neukunden können bis zu 100€ Registrierungsbonus erhalten. Abhängig ist die Summe von der getätigten Ersteinzahlung. Hierauf rechnet der Buchmacher 100% und verdoppelt somit jede Summe bis hin zu 100€. Bevor dieser Sportwetten Bonus für den Kunden abhebbar ist, muss der eingezahlte Betrag mindestens sechs Mal verwettet werden. Die Quote für diese Wetten muss bei mindestens 1.40 liegen. Sind die Bedingungen erfüllt, können sich neu registrierte Kunden über einen verdoppelten Kontostand freuen! 

Unibets Popularität wird durch das äußerst umfangreiche Wettangebot nochmals gesteigert. Seinen Kunden stellt der Buchmacher mehr als 30 Sportarten zur Auswahl und kann durch eine unglaubliche Tiefe innerhalb des Sportbooks überzeugen. 

Den Hauptumsatz hat Unibet wie so häufig der Weltsportart Fußball zu verdanken. Aber auch Tennis, Pferderennen, Handball und Eishockey sind dem Bookie besonders gewinnbringend. 

Die Pucksportart ist beim Anbieter besonders beliebt. Neben den großen Ligen der USA und Russlands, lässt sich auch auf die ersten Spielklassen aus Finnland, Schweden, Norwegen, Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Dänemark, Tschechien und Polen tippen. Sogar das asiatische Eishockey ist im Wettangebot vertreten. 

Da Fußball ganz hoch im Kurs der Kunden des Buchmachers steht, liegt dieser auch seinen Fokus auf das Spiel ums runde Leder. Spielklassen jedes Kontinents – ausgenommen der Antarktis – stehen dem Wettfreund zur Auswahl. Besonderen Vorzug genießen jedoch die europäischen Spielklassen. In England lassen sich sämtliche Ligen bis hin zur achten Spielklasse tippen, in Deutschland kommt der Fußballliebhaber in den Genuss, Wetten bis zur Oberliga platzieren zu können. Über 50 verschiedene Wettarten sind im Wettangebot von Europas Top-Ligen vorhanden, an Spezialwetten wird es dem User kaum mangeln.

Auch Fans von US-Sportarten werden mit Unibets Wettangebot zufrieden gestellt. Mit NFL, MLB und NBA werden die drei besten Spielklassen der drei beliebtesten Sportarten Nordamerikas zum Wetten verfügbar gemacht. 

Auch Wettfreunde, die gerne auf exotische Sportarten setzen, kommen auf ihre Kosten. Unter diesen Bereich fallen Gaelic Sports, Bandy und Pesapällo. 

Insgesamt betrachtet bietet Unibet seiner Kundschaft ein qualitatives und quantitatives Spitzenangebot, das nur vereinzelt übertroffen werden kann.

Dass zu einem der renommiertesten Buchmacher auch eine ganze Reihe an Livewetten dazu gehören, kann als selbstverständlich betrachtet werden.  Mit einer besonderen Tiefe im Angebot kann Unibet vor allem bei den klassischen Live-Sportarten Tennis und Fußball überzeugen.

Bei diesen beiden Sportarten bieten die Skandinavier ihrer Kundschaft Unmengen an Tippvarianten an, sodass wirklich niemand zu kurz kommt. Neben den verbreiteten        Ober- /Unter-, Tor- und Ergebniswetten hat der Buchmacher noch eine Vielzahl an „Action Bets“ in Petto. Hier tippt man auf unmittelbar bevorstehende Spielereignisse: im Fußball etwa auf den nächsten Einwurf, im Tennis auf den nächsten Punkt. Auch Fans anderer Sportarten müssen nicht auf das „Action Betting“ verzichten, besonders im Volleyball wird häufig auf diese Wettform zurückgegriffen. 

Unibet brilliert aber mit mehr als nur den gängigen Sportarten und bereitet seinen Kunden die Möglichkeit, auch auf E-Sports-Wettbewerbe zu setzen. Wettbewerbe in Computerspielen wie „League of Legends“ und „Counter Strike“ ziehen immer mehr Zuschauer in ihren Bann und schaffen es, sich langsam aber sicher auch in der Welt der Sportwetten zu etablieren. Der skandinavische Buchmacher ist einer der ersten, der Livewetten auch in diesem Bereich anbietet.

Der Durchschnitt der Unibet-Auszahlungsquote bei Livewetten liegt bei starken 95%. Im Fußball ist die Ausschüttung mit rund 93% ein kleines bisschen niedriger, Tennis-Liebhaber haben wiederum Grund zur Freude: der Quotenschlüssel steigt bis hin zu 97% – Spitzenreiter!

Außerdem besitzt der Bookie seinen eigenen Livestream, Unibet TV. Das für Kunden kostenlose Angebot weist nur sehr geringe Verzögerungen auf und überträgt eine Vielzahl an sportlichen Ereignissen. Sollte ein Event mal nicht gestreamt werden, kann davon ausgegangen werden, dass Unibet einen passenden Liveticker zur Verfügung stellt.

Das Live-Segment des skandinavischen Unternehmens kann zusammenfassend gesehen sowohl durch Quantität als auch Qualität überzeugen.

Der Buchmacher mit skandinavischen Wurzeln kann sich mit einem durchschnittlichen Auszahlungsschlüssel von 93% durchaus sehen lassen. Nur 7% der Gewinne „heimst “der Anbieter also für sich ein, der restliche Betrag wird an den Kunden ausgeschüttet. 

Getoppt wird dieser Durchschnittswert, wenn es um die beliebteste Sportart der Welt geht. Bei vielen Fußballspielen hebt sich der Auszahlungsschlüssel nochmals an und bietet dem User somit noch mehr Gewinn. Auch im Eishockey weist der Anbieter regelmäßig die Topquoten auf. Es steht also nicht zur Frage, ob Unibet bei Quotenvergleichen mit einbezogen werden sollte oder nicht. Besonders lohnen wird sich ein Blick auf die Seite des Buchmachers außerdem beim Eishockey.

Ein weiterer Pluspunkt des Bookies: die Wettmärkte werden stets sehr früh und mit sehr guten Quoten geöffnet. Kann man es also kaum abwarten, Wetten auf bevorstehende Ereignisse zu setzen, wird man bei Unibet fündig.

Die Skandinavier haben es verstanden, eine übersichtliche und einfach gehaltene Website zu kreieren. Das üppige Wettangebot ist gut durchdacht, strukturiert und  durchweg einfach zu bedienen. Besonders das Tätigen von individuellen Einstellungen dient dem Kunden, sich noch besser zu orientieren und seine Wetten schneller abschließen zu können.

Android- und Apple-User können neben der Website auch auf eine App des Wettanbieters zurückgreifen. Diese Dienstleistung ist ähnlich strukturiert aufgebaut und ermöglicht es, auch per Smartphone oder Tablet schnell Wetten abgeben zu können. Auch Zahlungen können mittels der App vorgenommen werden und laufen kundenfreundlich schnell ab. 

Wer über ein anderes Betriebssystem auf Handy oder Tablet verfügt, kann sich problemlos auf die mobile Website des Buchmachers begeben. Genau wie bei App und der Hauptwebsite, wird ein schneller und individueller Umgang gewährleistet, Wetten sind schnell abzuschließen und auch der Kundensupport kann über die Webdomain angefragt werden.

Ein kompetenter Kundensupport ist Unibet durchaus wichtig. Erreichbar ist der Wettanbieter per Telefon, E-Mail und auch Live Chat. 

Letzterer ist für die deutschsprachige Kundschaft von Dienstag bis Donnerstag täglich von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr erreichbar. Freitag und Samstag liegen die Zeiten zwischen 10:00 und 13:00 Uhr. Sonntags und montags muss der Anfragensteller des Englischen mächtig sein, um Hilfestellungen zu bekommen. Per E-Mail ist das Unibet-Team täglich von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr erreichbar. 

Ist das Englisch eines Kunden jedoch so gut, dass er sich problemlos auch in der Weltsprache verständigen kann, kann er den Buchmacher rund um die Uhr per Live Chat, Telefon oder E-Mail erreichen. Die Servicehotline ist, je nach Anbieter, gebührenpflichtig.  Jedoch können schon auf der Website des Bookies viele Fragen geklärt werden.

Soll auf das Unibet-Wettkonto eingezahlt werden, weist der Buchmacher eine Vielzahl an Einzahlungsmethoden (Kreditkarte, Sofortüberweisung, Paysafecard, Skrill, Neteller, Bank Wire) auf.  Der einzelne Kunde wird sich in seinen Möglichkeiten nicht eingeschränkt fühlen und kann davon ausgehen, dass sein Geld sicher transferiert wird. Leider sind jedoch vor allem die beliebteren Dienstleister mit Spesen verbunden. Der User erhält mit Eintreffen des Geldbetrags eine E-Mail-Bestätigung von Unibet und kann sich so vergewissern, dass das Geld angekommen ist.

Ab einem Kontostand von 15€ können Auszahlungen bei Unibet stattfinden. Wie üblich erfolgt dieser Vorgang über denselben Dienstleister, der auch für die Einzahlung zuständig war. Pluspunkt: Unibet verlangt keinerlei Gebühren. Außerdem leistet der Buchmacher gute Hilfestellung während des Auszahlungsprozesses und zeigt sich sehr freundlich gegenüber seiner Kundschaft.

1.Mail eintragen 2. Anmelden 3. Freischaltung

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.