Jetzt Bonusspieler werden

Sportwetten: Tipps & Tricks für Anfänger

Inhaltsverzeichnis

anfänger-gewinnen-bei-sportwetten

„Aller Anfang ist schwer“ – ein Sprichwort, das besonders auf die ersten Schritte im Bereich der Sportwetten zutrifft. Bei welchem Buchmacher soll ich mich registrieren? Auf welche Sportart soll ich setzen? Gibt es vielversprechende Taktiken, an die ich mich halten sollte? Dies sind nur drei von vielen Fragen, die vor und während des Starts in die Sportwetten-Welt aufkommen. Damit Du bei Deinen ersten Schritten keine Fehler begehst, erläutern wir Dir im Folgenden unsere Tipps und Tricks für erfolgreiche Einsteiger.

Sportwetten: Mit diesen Tipps wettest Du auch als Anfänger erfolgreich

Es wäre fatal in die riesige Welt der Sportwetten einzutauchen, ohne sich im Vorfeld Gedanken über die Materie gemacht zu haben. Als kompletter Neuling wird man mit Möglichkeiten überschüttet, sodass man sich schnell hilflos vorkommen kann. Deshalb ist es äußerst wichtig, sich im Vorhinein zu informieren und hilfreiche Sportwetten-Tipps für Anfänger einzuholen. Ansonsten ist die Gefahr groß, dass gleich zu Beginn der „Wett-Karriere“ viel Geld verloren geht, die Freude am Tippen setzt dadurch komplett aus.

Die Wahl des richtigen Wettanbieters

Der erste Schritt, der getan werden muss, ist die Suche nach dem richtigen Wettanbieter. Hierbei gibt es neben dem Willkommensbonus, dem Bekanntheitsgrad und dem Portfolio des Buchmachers viele verschiedene Parameter zu beachten. An erster Stelle sollte stets das Wohlgefühl stehen: Komme ich gut mit der Website bzw. App zurecht, finde ich das Layout ansprechend und wird ein guter Kundenservice geboten? Natürlich spielen auch die Quoten eine große Rolle in der Buchmacher-Auswahl. Diese variieren von Sportart zu Sportart und Anbieter zu Anbieter. Auch das Vorhandensein einer Wettsteuer ist bei dieser Entscheidung zu beachten. Letztlich muss es aber nicht der im Freundeskreis meist-verbreitetste oder bekannteste Anbieter werden, vielmehr sollte man das Gefühl von Sicherheit und Kompetenz vermittelt bekommen.

Die besten Wettanabieter findest Du in unserem ausführlichen Wettanbietervergleich.

tipico-sportwetten-ohne-risiko

Die Einsatzhöhe: Was ist für Anfänger angemessen?

Nachdem sich der Sportwetten-Anfänger registriert und die ersten Ereignisse mit konkreten Wetten verbunden hat, stellt sich nun die Frage, wie hoch der gespielte Einsatz sein sollte. Gerade bei den ersten Erfahrungen im Gebiet der Sportwetten wird häufig ein zu hoher Einsatz platziert, da der Traum vom „einfach verdienten Geld“ verlockend sein kann. Daraus resultiert, dass sich das Wettkonto schnell leert, die Kontrolle über die Verwaltung des Geldes geht somit verloren. Besonders als Beginner sollte man stets ein Maximum vor Augen haben und dieses auf keinen Fall überschreiten. Das Stichwort bei der Einsatzauswahl lautet: Angemessenheit! Die gesetzten Beträge sollten stets dem vorhandenen Budget angepasst werden, keinesfalls darf hierbei übertrieben werden.

Geeignete Sportwetten für Einsteiger

Frisch registriert und bereit loszulegen, stellt sich nun die Frage, welche Sportwette die geeignetste für den Anfänger sein könnte. Da man von der Vielfalt an Möglichkeiten nahezu überhäuft wird, ist es wichtig sich die für Einsteiger idealen Optionen vor Augen zu führen. Es gibt nämlich einige  Möglichkeiten, die eher für fortgeschrittene Tipper gemacht sind, hierfür werden genaue Analysen und einiges an Erfahrung verlangt. Wir präsentieren Dir nun die für Sportwetten-Beginner nützlichsten Methoden:

Die Einzelwette als Basismodell für Anfänger

Die Einzelwette dient als absolute Grundlage der Sportwetten, da sie sehr leicht zu verstehen und mit rund 80% von allen Wetten die am häufigsten verwendetste ist. Aufgrund ihrer Simplizität wird die Einzelwette oftmals als erfolgsversprechendste Möglichkeit gesehen.

Es wird beispielsweise auf den Ausgang eines Fußball- oder Basketballspiels gesetzt, sodass nur drei verschiedene Optionen gegeben sind: entweder der Heimsieg (1), das Unentschieden (X) oder der Auswärtssieg (2). Die Gewinnberechnung ist ebenfalls sehr einfach: der Wetteinsatz wird mit der vom Buchmacher verteilten Quote multipliziert, das Produkt entspricht schließlich dem Gewinn (abzüglich des Einsatzes und ggf. der Wettsteuer). Das Risiko der Einzelwette ist vergleichsweise gering, da nur eine kleine Zahl an Ausgängen geboten ist. Nicht zu verwechseln ist die Einzelwette mit der Ergebniswette, bei der wiederum auf ein konkretes Ergebnis gesetzt wird (z.B. einem 4:3-Sieg im Eishockey).

Kombinationswetten: Die richtige Wettart für Anfänger?

Kombinationswetten sind vor allem für Anfänger eine schwierige Angelegenheit. Das Modell der Einzelwette wird hierbei um weitere Ereignisse potenziert, um zu gewinnen müssen also die Ausgänge von mehreren Ereignissen eintreffen. Zwar erscheint der Gewinn ansehnlicher, da die Quoten mehrerer Events einberechnet werden. Das Risiko eines Verlustes steigt gleichzeitig jedoch umso höher. Für Neulinge der Sportwetten-Branche eignen sich allerdings kleine „Kombiwetten“ wie z.B. eine Kombination aus zwei Ereignissen. Von großen Kombinationen sollten jedoch vor allem Anfänger ihre Finger lassen: sogenannte „Kassenzettel“ mit einer Vielzahl an Ereignissen und einem verlockenden Gewinn verfehlen deutlich zu oft ihr Ziel.

Siegwette: Eine beliebte Wettmöglichkeit für Anfänger

Ein weiterer Klassiker im Portfolio der Tipp-Möglichkeiten bietet die Siegwette. Hier wird auf den Sieger eines Turniers, eines Wettbewerbs o.ä. gesetzt. Beispielsweise kann man also im Vorfeld eines ATP-Turniers auf einen Tennisspieler setzen, auch auf den kommenden Meister der Bundesliga (oder sämtlichen anderen Ligen) kann Geld platziert werden. In Deutschland ist der FC Bayern München als Rekordmeister in jeder Saison der große Favorit, sodass die Quoten auf eine FCB-Meisterschaft gering ausfallen. Dass ein Aufsteiger die Meisterschale holt, erscheint den Buchmachern sehr unwahrscheinlich, dass die Quoten hier in die Höhe schnellen.

Mit der doppelten Chance auch als Einsteiger zum Gewinn

Mit der Doppelte-Chance-Wette wird die Möglichkeit geboten, auf zwei verschiedene Ausgänge gleichzeitig zu setzen. Tendiert man beispielsweise zu einem Heimsieg eines Teams, ist sich jedoch nicht sicher genug, kann sich durch die doppelte Chance abgesichert werden. Es wird also auf „Heimsieg oder Unentschieden“ (1X) gesetzt. Sobald einer der Ausgänge eintrifft, wurde die Wette gewonnen. Darüber hinaus kann natürlich auch auf „Auswärtssieg oder Unentschieden“ (X2) getippt werden und auch „Heimsieg oder Auswärtssieg“ (12) ist eine verfügbare Option.

Allerdings ist die doppelte Chance nur bei Ereignissen vorhanden, bei denen es drei verschiedene Ausgänge gibt. Wird beispielsweise bei einem K.O.-Spiel im Fußball auf X2 gesetzt, das Duell geht jedoch in die Verlängerung, wird das Ergebnis nach Abpfiff der regulären Spielzeit (90 Minuten und Nachspielzeit) gewertet. Der X2-Tipp wäre also aufgegangen. Der Nachteil der doppelten Chance zeigt sich in der Quotenverteilung: da das Verlust-Risiko minimiert wird, sind auch die Quoten niedrig. Lohnenswert wird diese Möglichkeit also vor allem beim Setzen auf vermeintliche Außenseiter, die ihren Kontrahenten einen Punktverlust hinzufügen könnten.

Wie Du häufige Anfängerfehler bei Sportwetten umgehst

Besonders bei Neulingen zeichnen sich einige Fehler ab – was die normalste Sache der Welt ist. Niemals sollte aus Wut oder Frust heraus getippt werden, ein kühler Kopf bei der Wettabgabe ist Priorität Nummer Eins! Der gesetzte Betrag darf das eigene Budget auf keinen Fall überspringen und auch Wettabgaben auf den Lieblingsspieler oder die Lieblingsmannschaft sind mit Vorsicht zu genießen – eine objektive Analyse kann kaum gewährleistet werden. Eine Kombinationswette mit unzähligen Partien ist ebenfalls eine No-Go, die Gewinnwahrscheinlichkeit steht in keinem Verhältnis zum Verlustrisiko. Auch von Systemwetten sollte als Anfänger die Finger gelassen werden. Werden diese Sportwetten-Anfängerfehler vermieden, steht Deinem Wettspaß kaum etwas im Weg.

Jetzt Bonusspieler werden und die besten Anfängertipps erhalten

Um auch als Sporwetten-Beginner große Gewinne abzuräumen, legen wir Dir außerdem unseren kostenlosen Tipp-Service ans Herz. Als Tipp-Weltmeister-Bonusspieler erhältst du jeden Tag eine Vielzahl an fundierten Spielanalysen und Tipp-Vorschlägen, entweder per E-Mail oder Telegram-App. Es handelt sich dabei nicht um eine Gruppe, sondern um personalisierte Chats, die nur für Deine Vorteile gestaltet wurden. Unser Expertenteam ist seit Jahrzehnten in der Branche tätig und kennt jeden Kniff und Trick um bei Sportwetten abzuräumen.

Der Service ist zu 100% gratis und wird dich dein gesamtes Leben lang keinen einzigen Cent kosten. Unsere Community von rund 80.000 Menschen weiß uns seit 2012 zu schätzen, tagtägliche erhalten wir positive Erfahrungsberichte von Tippern, die durch unsere Tipp-Empfehlungen abgeräumt haben. Nachdem du dich über unsere Website bei einem der gelisteten Wettanbieter registriert hast, benötigen wir lediglich einen Screenshot deiner Ersteinzahlung um dich für unseren exklusiven Tipp-Service freizuschalten. 

×
Inhaltsverzeichnis

    1.Mail eintragen 2. Anmelden 3. Freischaltung

    Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.