Jetzt Bonusspieler werden

Was ist ein Wettbonus & welche gibt es? – Definition, Infos & Details zu möglichen Sportwettenboni

Inhaltsverzeichnis

wettbonus-tipps-infos-details

Die Zahl der Buchmacher wächst täglich und kaum alle werben mit unterschiedlichen Bonusangeboten um die Gunst der Kunden. Da ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Denn nicht jeder Wettbonus hält, was er verspricht und ist für alle Sportwetten-Fans gleichermaßen geeignet. Wir zeigen welche Bonusarten es gibt und worauf es bei den einzelnen Angeboten besonders ankommt.

Die Definition des Wettbonus: Was ist das?

Beginnen wir mit einer kurzen Wettbonus-Definition: Bei einem Wettbonus handelt es sich um ein Wettguthaben, welches Buchmacher ihren Kunden aus unterschiedlichen Anlässen einräumen. Ziel ist entweder neue Kunden zu gewinnen oder die bestehenden bei Laune zu halten und zur Abgabe von Wetten zu animieren. Zu beachten ist, dass ein Wettbonus in der Regel an gewisse Bedingungen geknüpft ist. Vor einer Auszahlung sind gewisse Umsatzbedingungen zu erfüllen, die je nach Buchmacher unterschiedlich anspruchsvoll sind.

Wettbonus für Neukunden

Am bekanntesten ist der Neukunden bzw. Willkommensbonus, welcher nach der Registrierung und erfolgter Ersteinzahlung gutgeschrieben wird. Voraussetzung ist immer, dass Du noch nie bei dem betreffenden Buchmacher registriert warst. Einen Wettbonus für Neukunden gibt es in unterschiedlichen Formen. Gängig ist, dass die erste Einzahlung etwa durch einen 100 % Bonus verdoppelt wird. Einige Buchmacher bieten auch eine risikolose Erstwette oder Gratiswetten an. Bevor Du Dich für ein Bonusangebot entscheidest, solltest Du immer einen Blick auf die zugehörigen Bedingungen werfen. Schließlich nutzt der höchste Bonus nur wenig, wenn er sich anschließend nicht freispielen lässt.

Wettbonus Übersicht: Welche Bonusarten gibt es?

Wettbonus Übersicht: Welche Bonusarten gibt es?

Neben dem Willkommensbonus gibt es noch eine Reihe weiterer Bonusarten, von denen auch Bestandskunden profitieren können. So werden etwa bei einem Reload-Bonus weitere Einzahlungen mit einem zusätzlichen Guthaben belohnt. Zu besonderen Anlässen wie dem Start in eine neue Bundesliga-Saison oder bei den Top-Spielen in der Champions League haben viele Buchmacher spezielle Sportwetten Bonus Aktionen wie Gratiswetten im Programm. Über einen Cashback-Bonus bekommst Du bei verlorenen Wetten einen Teil des Einsatzes wieder zurück. Für Freundschaftswerbungen gibt es oftmals ebenfalls eine kleine Belohnung. Eine weitere Form ist der mobile Bonus, welcher für die Abgabe von Wetten per Smartphone gewährt wird. In der folgenden Wettbonus Übersicht stellen wir die wichtigsten Bonusarten ausführlich vor.

Ersteinzahlungsbonus bei Sportwetten ist eine Belohnung für Neukunden, die erstmals eine Einzahlung tätigen. Bei den meisten Buchmachern wird der eingezahlte Betrag um einen gewissen Prozentsatz erhöht. Eine weitere beliebte Variante sind Gratiswetten, die insbesondere britische Buchmacher anbieten.

Am häufigsten zu finden ist der 100 % Bonus auf die erste Einzahlung. Dabei wird der eingezahlte Betrag einfach verdoppelt. Wenn Du beispielsweise 50 Euro einzahlst, steht Dir anschließend ein Wettguthaben von 100 Euro zur Verfügung. Einige Wettanbieter weichen hiervon ab und bieten z. B. einen 50 % oder 150 % Bonus an. Dabei gilt bei jedem Ersteinzahlungsbonus für Sportwetten ein gewisser Höchstbetrag, zumeist 100 oder 200 Euro.

Neben der Höhe solltest Du vor einer Wettbonus-Einzahlung vor allem auf die Bedingungen achten. Vor einer Auszahlung muss der Bonus zunächst mehrfach mit Sportwetten umgesetzt werden. Bei einigen Buchmachern beziehen sich die Umsatzbedingungen auf den Bonus plus die Einzahlung. Faire Umsatzbedingungen sehen vor, dass die Gesamtsumme aus Bonus und Einzahlung dreimal bzw. der Bonus allein sechsmal umgesetzt werden muss. Je nach Wettanbieter muss der Bonus auch zehnmal oder noch häufiger durchgespielt werden ehe eine Auszahlung erfolgen kann.

wettbonus-tipps-infos-details

Ein weiteres Kriterium beim Ersteinzahlungsbonus für Sportwetten ist die geforderte Mindestquote. Durch die Festlegung einer Mindestquote möchten die Buchmacher verhindern, dass der Bonus mit relativ sicheren Favoritentipps freigespielt wird. In der Regel werden Wetten mit einer Mindestquote zwischen 1,5 und 2,0 bei den Bonusbedingungen berücksichtigt. Achte zudem darauf, ob der Buchmacher alle Wettarten zulässt. So kommt es vor, dass einige Optionen wie über/unter nicht angerechnet werden. Gleiches gilt für Kombiwetten, einige Wettanbieter schließen diese aus. In seltenen Fällen kann der Bonus nur mit Kombiwetten freigespielt werden. Sind Mehrfachauswahlen erlaubt gibt es zumeist eine Mindestquote für die einzelnen Tipps oder die gesamte Wette.

Nicht zu vernachlässigen ist der vom Buchmacher festgelegte Zeitraum, in dem die Bedingungen erfüllt werden müssen. Dieser reicht je nach Buchmacher von 7 bis zu 90 Tagen. Erfolgt der Umsatz nicht in der festgelegten Zeit wird der Ersteinzahlungsbonus wie auch die bereits damit erzielten Gewinne wieder storniert.

Wettbonus Gratiswette: So bekommst Du eine Freiwette

Gratiswetten kommen in der Praxis sowohl als Willkommensbonus wie auch als Belohnung für Bestandskunden vor. Dabei ist der Begriff Gratiswette mitunter etwas missverständlich. Von einer echten Gratis- oder Freiwette spricht man, wenn diese als gratis Wettguthaben gutgeschrieben wird, ohne dass hierfür eine Einzahlung getätigt werden muss. Zumeist hat diese einen Wert zwischen 5 und 10 Euro. Die beste Chance eine solche Gratiswette als Wettbonus ohne Einzahlung zu erhalten, gibt es, wenn besondere Sportereignisse anstehen. Ein Beispiel ist der Start in die neue Bundesliga Saison oder bei Welt- und Europameisterschaften. Für besondere Top-Spiele in der Champions League werden gelegentlich ebenfalls Gratiswetten vergeben. Bei einem richtigen Tipp wird der Gewinn abzüglich des Wertes der Gratiswette auf dem Wettkonto gutgeschrieben.

wettbonus-tipps-infos-details

Deutlich werden Gratiswetten beim Willkommensbonus angeboten. Anstatt eines Wettguthabens erhalten Neukunden eine zusätzliche Wette in Höhe des eingezahlten Betrags abgeben. Du zahlst beispielsweise 50 Euro und kannst dann zusätzlich noch eine Wette über den gleichen Betrag platzieren. Hierbei handelt es sich nicht wirklich um eine Gratiswette, denn neben der Einzahlung gibt es zumeist noch weitere Bedingungen. So muss der erzielte Gewinn vor einer Auszahlung oftmals noch ein oder mehrmals umgesetzt werden. Zu beachten ist außerdem, dass nur der Nettogewinn gutgeschrieben wird.

Cashback Bonus bei Sportwetten

Bei einem Cashback Bonus für Sportwetten bekommst Du eine Rückzahlung, falls die betreffende Wette nicht erfolgreich ist. Einen Cashback gibt es in verschiedenen Varianten, vielfach ein solcher Bonus auch als Jokerwette oder risikolose Wette bezeichnet. Wie die meisten Boni ist auch ein Cashback an gewisse Bedingungen geknüpft.

Bei einem Willkommensbonus funktioniert ein Cashback ähnliche wie eine Freiwette. Während bei einer erfolgreichen Gratiswette der Gewinn abzüglich des Einsatzes gutgeschrieben wird, bekommst Du bei einer Cashback-Wette im Verlustfall den gesamten Einsatz zurück. Du zahlst als zum Beispiel 100 Euro ein und bekommst eine risikolose Wette im gleichen Wert dazu. Geht diese verloren werden die 100 Euro wieder gutgeschrieben und Du kannst diese erneut einsetzen. Da es kein Verlustrisiko gibt, bieten für solche Cashback Wetten vor allem Tipps mit einer höheren Quote an. In diesem Fall gibt es einen hohen Gewinn oder zumindest den Einsatz zurück.

wettbonus-tipps-infos-details

Bestandskunden können bei einigen Buchmachern ebenfalls von einem Cashback profitieren. Allerdings fällt die Rückzahlung hier zumeist geringer aus. Ein solcher Teil-Cashback wird oftmals zu besonderen Top-Spielen oder als regelmäßige Aktionen an bestimmten Tagen angeboten. Die Rückzahlungen liegen dabei zumeist in einem Rahmen zwischen 10 und 20 Prozent. Eine weitere Form des Cashback-Bonus für Sportwetten ist, dass bei bestimmten Ergebnissen wie einem 0:0 der Einsatz wieder erstattet wird. Je nach Buchmacher erfolgt die Rückzahlung sofort als Echt- oder Bonusgeld. Bonusgeld muss vor einer Auszahlung noch umgesetzt werden.

Der Mobile Bonus bei Sportwetten: Was bedeutet das?

Immer mehr Sportwetter geben ihre Tipps per Smartphone oder Tablet ab. Deswegen bieten mittlerweile die meisten Buchmacher eine eigene Sportwetten-App an, welche kostenlos in den entsprechenden App-Stores heruntergeladen werden kann. Um die Kunden zur Wettabgabe per Handy zu animieren haben einige Bookies einen speziellen mobilen Bonus für Sportwetten im Programm.

In den meisten Fällen wird der mobile Bonus für die erste über die App platzierte Wette gewährt. Wie der Bonus genau aussieht, hängt immer vom jeweiligen Anbieter ab. Eine beliebte Form sind Gratiswetten, die anschließend über die App platziert werden können. Einige Buchmacher bieten für die erste mobil platzierte Wette ein Cashback in Höhe des Einsatzes an. Möglich ist auch ein zusätzliches Bonusguthaben, welches für Wetten per Smartphone genutzt werden kann. Auch hier solltest Du vorab einen genauen Blick auf die Bonusbedingungen werfen. Zumeist müssen diese ebenfalls durch Wetten per Smartphone erfüllt werden.

wettbonus-tipps-infos-details

Sportwetten: Kombiwetten Bonus für erfahrene Tipper

Bei Kombiwetten werden die einzelnen Quoten multipliziert, wodurch besonders hohe Gewinne möglich sind. Gleichzeitig bietet diese Wettform ein deutlich höheres Risiko. Da ist es verständlich, dass Kombiwetten auch bei den Buchmachern sehr beliebt sind.

Mit einem Kombiwetten Bonus für Sportwetten sollen die Kunden zur Abgabe von solchen Kombitipps animiert werden. In der Regel wird der mögliche Gewinn um einen bestimmten Prozentsatz erhöht. In seltenen Fällen erfolgt die Gutschrift auch in Form von Gratiswetten oder einem Cashback. Der Vorteil ist klar, Du gibst’s eine Kombiwette ab und erhältst dafür einen höheren Gewinn. Weitere Bedingungen sind damit nicht verbunden. 

Ein Beispiel: Du platzierst eine Kombiwette mit drei Auswahlen und bekommst bei erfolgreichem Ausgang 5 Prozent mehr Gewinn. Damit lässt sich beispielsweise die abgezogene Wettsteuer wieder ausgleichen.

Je mehr Tipps eine Kombiwette umfasst, desto höher ist der Aufschlag. Doch Vorsicht: Lasse Dich durch einen Kombibonus für Sportwetten nicht zu umfangreichen Kombiwetten animieren. Eine Wette mit fünf oder mehr Auswahlen führt nur selten zum Erfolg. Deshalb ist der Kombiwetten Bonus eher etwas für erfahrene Wetter.

Bei einem Kombiwetten Bonus als Cashback bekommst Du beispielsweise den Einsatz zurück, wenn die Wette wegen eines falschen Tipps verloren ging. Diese Variante wird bei einigen Buchmachern auch unter der Bezeichnung Kombiwetten-Versicherung angeboten. Möglich ist auch, dass der Wettanbieter ab einer bestimmten Zahl von Tipps eine Freiwette gewährt. Deren Höhe hängt dann zumeist vom getätigten Wetteinsatz ab.

Bonus für Freundschaftswerbung: Als Bestandskunde Sportwettenbonus erhalten

Einige Buchmacher bieten Bonus für Freundschaftswerbung auf Sportwetten, wenn Du Freunde oder Bekannte dazu bringst, sich dort anzumelden. In den meisten Fällen bekommst Du hierfür einen gewissen Betrag als Bonusguthaben gutgeschrieben. Vor einer Auszahlung muss der Bonus dann mehrfach umgesetzt werden.

wettbonus-tipps-infos-details

Zu beachten ist, dass die Anmeldung allein für einen Freundschaftsbonus nicht ausreicht. Der geworbene Freund muss innerhalb einer gewissen Frist Geld einzahlen und eine vom jeweiligen Buchmacher festgelegte Zahl an Wetten abgeben. Erst danach erfolgt die Gutschrift auf Deinem Wettkonto. Je nach Buchmacher erfolgt die Gutschrift automatisch oder der Bonus muss zunächst aktiviert werden.

Die Buchmacher stellen zur Werbung einen entsprechenden Link zur Verfügung. Diesen kannst Du per E-Mail an Freunde und Bekannte versenden oder auf sozialen Netzwerken posten. Durch die Anmeldung über diesen Link weiß der Buchmacher, durch wen die Werbung erfolgt ist.

Unser Tipp-Weltmeister Fazit zu Sportwettenboni

Ein Sportwetten Bonus bringt viele Vorteile. So kannst Du Dir ein zusätzliches Guthaben sichern oder Gratiswetten erhalten oder mit einem Cashback das Risiko minimieren. Welches Bonusangebot das Beste ist, hängt immer von den eigenen Ansprüchen und dem persönlichen Wettverhalten ab. Möchtest Du lediglich ab und an ein paar Wetten platzieren, macht ein hoher Neukundenbonus, bei dem ein entsprechender Umsatz erforderlich ist, nur wenig Sinn. Hier bist Du mit einer risikofreien Wette besser bedient. Lasse Dich also nicht von besonders hohen Boni blenden und lies die Bedingungen vorab genau durch.

×
Inhaltsverzeichnis

    1.Mail eintragen 2. Anmelden 3. Freischaltung

    Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.