Jetzt Bonusspieler werden

Draw No Bet Wette: Tipps & Tricks vom Profi

Inhaltsverzeichnis

draw-no-bet-wetten

Um Geld zu wetten, erhöht die Spannung und kann Dir zusätzlich zur Freude, dass Dein Team gewonnen hat, auch einen netten persönlichen Gewinn einbringen. Doch bevor Du gutes Geld einsetzt, solltest Du genau wissen, wie Deine Wette funktioniert. Draw no Bet Wetten sind jedoch bisher in Deutschland noch relativ unbekannt. Sie werden aber bereits von vielen Wettanbietern angeboten und haben einen großen Vorteil: Sollte es zu einem Unentschieden kommen, verlierst Du bei einer Draw no Bet Wette Deinen Wetteinsatz nicht. Genau das ist die Draw no Bet Definition: Bei Unentschieden gibt es das Geld zurück. Deshalb wird Draw-no-Bet in Deutschland vor allem bei Fußballwetten gewählt, wo es häufig ein Unentschieden gibt. Was Draw no Bet auf Deutsch eigentlich bedeutet, wie es funktioniert und welche Tipps wir Dir für diese Wettart geben können, erfährst Du in diesem Artikel.

Die Draw no Bet Übersetzung: Was bedeutet das englische Kauderwelsch?

Doch was ist Draw no Bet eigentlich und wie kann man es übersetzen? Im Zusammenhang mit Sportwetten bedeutet das englische Wort draw Unentschieden. No bedeutet bekanntlich Nein. Es kann aber auch kein oder in diesem Fall keine bedeuten. Bet bedeutet Wette. Wörtlich übersetzt bedeutet Draw no Bet also Unentschieden keine Wette

Präziser ausgedrückt ist die Draw no Bet Bedeutung also: Bei Unentschieden hat es keine Wette gegeben. Damit das für deutsche Spieler verständlicher ist, bieten viele Wettanbieter Draw-no-Bet Wetten unter deutschen Namen an. Du findest sie zum Beispiel unter den Begriffen Unentschieden – keine Wette, Ohne Unentschieden oder Unentschieden – Geld zurück. Auch Unentschieden – Wette ungültig bedeutet in Wirklichkeit eine Draw no Bet Wette, bei der Du Dein Geld zurückbekommst.

Draw no Bet vs. Asian Handicap: Wo ist der Unterschied?

Wenn Du bereits mit Asian Handicap Wetten vertraut bist oder unseren Artikel zum Asian Handicap gelesen hast, bist Du jetzt vielleicht verwirrt. Was bedeutet Draw no Bet im Vergleich zu Asian Handicap? Wo liegt der Unterschied? Tatsächlich handelt es sich im Grunde um die gleiche Wettart. In Europa ist für sie die Bezeichnung Draw no Bet, abgekürzt DNB, gebräuchlicher. Auf anderen Kontinenten sind die Spieler mehr an das Asian Handicap AHC 0 gewöhnt. Es ist für sie verständlicher, weil dort Unentschieden als 0 statt als X angezeigt wird. Da die 0 uns in Deutschland aber eher verwirrt, bevorzugen einheimische Buchmacher DNB.

Draw no Bet Erklärung: Wie funktioniert diese Wettart?

Beim Draw no Bet System setzt Du auf eine von zwei Mannschaften.

Nehmen wir einmal an Bayern München spielt gegen Schalke 04. Die Quote für einen Sieg der Bayern ist 1.13, die für einen Sieg von Schalke 04 3.60. Auf ein Unentschieden könnt Ihr nicht setzen, denn es handelt sich um eine Draw no Bet Wette. Rein rechnerisch wird es aber mit einer Quote von 1.00 festgesetzt, die bei Eintreffen des Unentschieden allen Spielern ausbezahlt wird. 

Nehmen wir an Du setzt 10,00 EUR auf den Favoriten Bayern München. Dein Freund ist Schalke Fan und setzt 10,00 EUR auf seine Lieblingsmannschaft.

Gewinnt nun Bayern München das Spiel, erhältst Du 10,00 EUR x 1.13 = 11,30 EUR zurück. Dein Freund verliert 10,00 EUR.

Gewinnt Schalke 04, erhält Dein Freund 10,00 EUR x 3.60 = 36,00 EUR zurück. Du verlierst 10,00 EUR.

Kommt es zum Unentschieden, erhaltet ihr beide 10,00 EUR x 1.00 = 10,00 EUR zurück. Ihr habt zwar kein Geld gewonnen aber auch keines verloren.

draw-no-bet-wetten-tipps

Die Draw no Bet Kombiwette

Du kannst eine Draw no Bet Wette übrigens auch im Rahmen einer Kombiwette abschließen. Dabei setzt Du mit einem Einsatz auf gleich mehrere Spiele. 

Das Prinzip ist dasselbe wie bei der Einzelwette. Es wird aber eine Serie von Einzelwetten nacheinander gespielt und Du erhältst am Ende nur einen Gewinn, wenn Du auch bei allen Wetten richtig getippt hast. Dabei müssen nicht alle Wetten der gleichen Wettart angehören. Nehmen wir an, dass Du wieder 10,00 EUR gesetzt hast. Dieses Mal hast Du drei Wetten kombiniert.

Bei der ersten Wette gewinnt Dein Team mit einer Quote von 1.13. Du hast aber noch nicht gewonnen, sondern es geht weiter zur zweiten Wette.

Dabei kommt es zum Unentschieden. Hast Du nun eine klassische Wette abgeschlossen, ist Dein Geld verloren und die dritte Wette wird nicht mehr gespielt. Hast Du aber eine DNB Wette abgeschlossen, gibt es dafür eine Quote von 1,00 und Dein Geld wandert weiter zur dritten Wette.

Bei der dritten Wette gewinnt Dein Team mit einer Quote von 3.60.

Hattest Du klassische Wetten abgeschlossen, hast Du 10,00 EUR verloren. War aber zumindest die zweite Wette eine Draw no Bet Wette gilt eine Gesamtquote von: 1.13 x 1.00 x 3.60 = 4.068, aufgerundet 4.07. 

Du erhältst also stolze 10,00 EUR x 4.07 = 40,70 EUR.

Die Vor- und Nachteile der Draw no Bet Wette

Der große Vorteil von Draw no Bet ist offensichtlich. Du hast vor allem bei Sportarten mit häufigen Unentschieden Resultaten ein geringeres Verlustrisiko. Das macht diese Wette vor allem für Einsteiger ideal, die die Spielergebnisse noch nicht gut abschätzen können. Doch auch viele Profis spielen gerne mit reduziertem Risiko. Draw-no-Bet eignet sich gleichermaßen für Favoriten Tipps und Außenseiter Tipps. Allerdings kannst Du vor allem bei einer Draw no Bet Wette auf einen Favoriten nicht mit sehr hohen Gewinnen rechnen. Durch das geringere Risiko sind nämlich auch die Wettquoten meist etwas niedriger.

Mögliche Wettstrategien für Draw no Bet Wetten

Wie schon erwähnt eignet sich Draw no Bet besonders gut für Wettanfänger. Es ist aber immer eine sinnvolle Option, wenn Du mit geringem Risiko wetten möchtest. Ganz besonders nützlich ist es, wie wir oben rechnerisch vorgeführt haben, bei Kombiwetten. Ein anderer Einsatzbereich für Draw-no-Bet Wetten sind Spiele zwischen sehr ausgeglichenen Mannschaften, bei denen ein Unentschieden besonders wahrscheinlich ist. Sollte Dir eine Draw no Bet Wette doch nicht zusagen, stellt eine Doppelte Chance Wette oft eine gute Alternative dar.

×
Inhaltsverzeichnis

    1.Mail eintragen 2. Anmelden 3. Freischaltung

    Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.