Jetzt Bonusspieler werden

Doppelte Chance Wetten: Tipps & Tricks vom Profi

Inhaltsverzeichnis

was-sind-doppelte-chance-wetten

Bei Sportwetten dreht sich alles um einen erfolgreichen Tipp. Und genau das ist mit dieser Wettart umso wahrscheinlicher! Denn die Doppelte-Chance-Wette bietet Dir die Möglichkeit, Deine Gewinnchancen deutlich zu erhöhen. Mit ihnen kannst Du mit einer Wettabgabe auf gleich zwei Spielausgänge tippen. Diese Variante der Sportwetten erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit und ist bei fast allen Wettanbietern zum Standardprogramm geworden. Besonders beliebt sind die Doppelte Chance Wetten beim Fußball. 

Im Folgenden erklären wir Dir, was diese Wettart für Dich bereithält und wie Du sie am besten nutzen kannst. 

Was ist eine Doppelte-Chance-Wette?

Damit Du einen Eindruck gewinnst, um was es bei dieser Wettart überhaupt geht, geben wir Dir hier einen Einblick anhand einer Doppelte-Chance-Wetten-Erklärung.

Doppelte-Chance-Wetten können bei allen Sportwetten zum Einsatz kommen, die zu den 3-Weg-Wetten zählen. Das heißt, dass es bei einem Spiel drei mögliche Ausgänge geben kann. Der Klassiker: Heimsieg, Unentschieden, Auswärtssieg. Bei den Doppelte-Chance-Wetten kannst Du auf zwei dieser Spielausgänge tippen. Tritt einer davon ein, hast Du die Wette gewonnen. Die Variante bietet also definitiv eine doppelte Gewinnchance. 

Wie schon erwähnt, werden Doppelte-Chance-Wetten am häufigsten beim Fußball eingesetzt. 

Hierbei gibt es traditionell die Spielausgänge 1 (Heimsieg), X (Unentschieden) und 2 (Auswärtssieg). Bei den Doppelte-Chance-Wetten entscheiden ihr Euch nun für zwei dieser drei Spielausgänge und habt damit eine Gewinnchance von gerundeten 67 Prozent.

Deine Möglichkeiten lauten: 

Unter den Tippern wird die Option 12 verständlicherweise deutlich seltener genutzt, als die beiden anderen. Deine Wette geht nur dann verloren, wenn das dritte Ereignis eintrifft. Da Du beim Wetten auf Doppelte Chance eine relativ hohe Gewinnchance hast, sind die Quoten zumeist recht niedrig.

Zur Veranschaulichung hier ein Beispiel:

Hertha BSC – Eintracht Frankfurt: 

Quoten: 1 (2,25) – X (3,50) – 2 (3,10)

Doppelte-Chance-Quoten: 1X (1,36) – X2 (1,61) – 12 (1,28)

Die Vorteile von Doppelte-Chance-Wetten

Der große Vorteil der Doppelte-Chance-Wette ist augenscheinlich: Die Gewinnchance ist viel höher als bei Einzelwetten. Am besten eignet sie sich, wenn Du auf ein Team setzen willst und Dich mit der doppelten Chance so absicherst, dass Dir auch ein Unentschieden reicht, um die Wette zu gewinnen. Wenn Du den Sieg eines Teams ausschließt, ist diese Wettart der beste Weg, denn dann kannst Du auf die beiden anderen Spielausgänge tippen.

Das oft so ärgerliche Remis, das vielen Tippern ihre Wette vermiest, kommt Dir also nicht in die Quere. Das Risiko wird deutlich geringer. 

Die Nachteile von Doppelte-Chance-Wetten

Geringeres Risiko bedeutet bei den Wettanbietern allerdings auch immer niedrigere Quoten. Das gilt auch für die Doppelte-Chance-Wette. Diese Variante der Sportwetten lohnt sich daher nicht bei jeder Partie. Gerade bei Tipps auf Favoriten tendieren die Quoten auf eine doppelte Chance (Sieg des Favoriten + Unentschieden) oft gegen Null und sind nicht attraktiv.

Wenn Du Dir die Doppelte-Chance-Quoten einiger Spieler ansiehst, wirst Du aber zu dem Schluss kommen, dass sich diese Wettart auch durchaus lohnen kann. Das gilt vor allem für Außenseiter-Tipps. Dabei kann eine doppelte Chance (also Sieg des Außenseiters + Unentschieden) quotentechnisch enorm attraktiv werden. 

Die Doppelte-Chance-Wetten Strategie bei Kombi- & Livewetten

Da die Quoten bei Doppelte-Chance-Wetten äußerst unterschiedlich sein können, hast Du die Möglichkeit, mehrere Strategien einzusetzen.

 

Livewetten:

Zum einen kannst Du diese Variante der Sportwetten auch bei Livewetten einsetzen. Dies ist zwar nicht bei allen Buchmachern möglich, einige Wettanbieter bieten diese Möglichkeit aber an. Um zu wissen, welche Anbieter die richtigen sind, falls Du diese Option einsetzen willst, musst Du die Buchmacher miteinander vergleichen. Grundsätzlich gilt: Doppelte-Chance-Wetten bei Live Spielen ist dann möglich, wenn der Wettanbieter auch Kombiwetten mit verschiedenen Live Spielen anbietet. Während einer Partie kannst Du durch die Doppelte-Chance-Wette ideal auf Tore reagieren. Liegt der Favorit zurück, kannst Du also entweder Deine Wette auf den Außenseiter, oder auf den Favoriten mit einer 1X oder X2 Wette absichern.

 

Kombiwetten:

Wegen der oftmals niedrigen Quoten bietet es sich aber auch an, verschiedene Doppelte-Chance-Wetten als Kombiwette zu spielen. Nicht möglich ist es dabei, zwei davon in einen Tippschein zu packen, die sich auf das gleiche Ergebnis beziehen. Es ist also beispielsweise nicht erlaubt, die Wettausgänge 1X und X2 auf ein Fußballspiel zusammen in einer Kombiwette zu platzieren. Ansonsten kannst Du aber jederzeit drei Wetten dieser Wettart miteinander kombinieren. Eine weitere Doppelte Chance Wetten Strategie ist es, eine Wette mit zwei anderen Sportwetten zu kombinieren.

Abschließend möchten wir sagen, dass sich die Doppelte Chance Wetten für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen eignen. Sie sind nicht kompliziert und das Risiko ist begrenzt. Durch Livewetten und Kombis ist es für erfahrene Tipper allerdings möglich, das Beste aus den oftmals niedrigen Quoten herauszuholen.

×
Inhaltsverzeichnis

    1.Mail eintragen 2. Anmelden 3. Freischaltung

    Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.