Jetzt Bonusspieler werden

Halbzeit/Endstand Wetten: Tipps & Tricks vom Profi

Inhaltsverzeichnis

halbzeit-endstand-wetten-tipps

Halbzeit/Endstand Wetten stellen eine der Königsdisziplinen unter den Sportwetten dar. Sie werden auch Halftime/Fulltime Wetten – oder kurz HT/FT Wetten – genannt und gehören längst zum Standardrepertoire eines jeden Wettanbieters. Diese Variante der Sportwetten ist eine Weiterentwicklung der Halbzeit Wetten, die deutlich mehr Risiko, aber auch deutlich größere Gewinn verspricht. 

Im Folgenden geben wir Dir alle Informationen zu den Halbzeit/Endstand Wetten und geben Dir einige wertvolle Tipps für Deine erfolgreiche Wette.

Was sind Halbzeit/Endstand Wetten: Eine Erklärung

Wie der Name schon andeutet, fällt die Wette unter die Kategorie der Doppelwetten, da mit zwei Tipps auf zwei Ereignisse getippt wird. Du musst hierbei also sowohl den Halbzeitstand als auch das Endergebnis eines Sportevents richtig tippen, um die Halbzeit/Endstand Wette zu gewinnen. Ähnlich ist das übrigens auch bei den Scorecast & Wincast Wetten.

Damit unterscheidet sie sich grundlegend von einer Halbzeitwette, bei der nur das Ergebnis zur Pause richtig getippt werden muss. Voraussetzung für eine Halbzeit/Endstand Wette ist ein Event, das mindestens zwei Abschnitte andauert und durch eine mindestens Pause unterbrochen wird. 

Die gute Nachricht ist, dass Du dabei nicht die exakten Ergebnisse voraussagen musst. Es reicht, die jeweilige Mannschaft zu nennen, die in Führung liegt / gewinnt, oder auf ein Unentschieden zu setzen. Hierbei wird in dem Format 1X2 getippt. 1 steht dabei für einen Heimsieg / eine Führung des Heimteams zur Pause, X für ein Unentschieden und 2 für einen Auswärtssieg / eine Führung des Gastes zur Pause.

Dadurch entstehen insgesamt neun unterschiedliche Möglichkeiten für Deine Tippabgabe:

Tipp
Spielausgang Halbzeit
Spielausgang Ende
1/1
Heimsieg
Heimsieg
1/X
Heimsieg
Unentschieden
1/2
Heimsieg
Auswärtssieg
X/X
Unentschieden
Unentschieden
X/1
Unentschieden
Heimsieg
X/2
Unentschieden
Auswärtssieg
2/1
Auswärtssieg
Heimsieg
2/X
Auswärtssieg
Unentschieden
2/2
Auswärtssieg
Auswärtssieg

Die Gewinnchancen liegen bei Halbzeit/Endstand Wetten folglich bei 11,1 Prozent – ein richtiger Tipp ist daher kein sonderlich wahrscheinliches Ereignis. Allerdings sind die Quoten daher auch enorm attraktiv, worauf wir später noch weiter eingehen. Die Wettart findet vor allem im Fußball sehr viel Anklang, wird allerdings beispielsweise auch beim Basketball oder Eishockey angeboten. In den beiden Sportarten werden Halbzeit/Endstand Wetten allerdings komplizierter, da es nicht nur zwei Halbzeiten gibt. Diese Varianten werden auch nicht bei allen Wettanbietern angeboten.

Halbzeit/Endstand Wetten Tipps: Mit diesen Strategien wettest Du erfolgreich

Da diese Variante der Sportwetten sehr komplex und risikoreich ist, solltest Du Dir eine gute Strategie zurechtlegen. Um Deine Gewinnchancen zu erhöhen, kannst Du mehrere Szenarien durchgehen und verschiedene strategische Überlegungen anstellen. Im Folgenden haben wir den ein oder anderen Tipp aufgelistet, der Dir bei Deiner Halbzeit/Endstand Wette behilflich sein kann. 

1. Halbzeit/Endstand Wetten Tipp: Statistiken auswerten

Um eine erfolgreiche HT/FT Wette abzugeben, solltest Du Dich vor allem gut auskennen. Das heißt, dass Du eine Sportart wählen solltest, die Du oftmals verfolgst und in dieser Dein Wissen durch das Studieren von Statistiken auffrischst und ausweitest. Interessant sind dabei vor allem die Statistiken zu den Tabellen der 1. Halbzeit und 15 Minuten Torverhältnis und die der 1. Halbzeit zu den Halbzeitführungen / Halbzeitrückständen der Mannschaft auf die Du setzen möchtest. Du solltest außerdem checken, wie oft eine Mannschaft eine Führung noch verspielt und nach einer Führung Moral beweist und die Partie noch dreht. Auch klassische Statistiken wie die Formtabelle solltest Du Dir ansehen. 

2. Halbzeit/Endstand Wetten Tipp: Auf zwei Einzelwetten setzen

Um das Risiko ein wenig zu senken, ist eine gute Strategie, auf zwei Einzelwetten zu setzen. Das bedeutet, dass Du Wetten zu zwei der neun Möglichkeiten abschließt. Dies ergibt beispielsweise Sinn, wenn Du Dir sicher bist, dass eine Mannschaft gewinnt.

Für das bessere Verständnis zeigen wir Dir diese Strategie anhand eines Beispiels:

Borussia Dortmund – FC Bayern München

Tipp A: X/2 – Quote: 4,5

Tipp B: 2 / 2 – Quote: 3,0

Wetteinsatz: Jeweils zehn Euro

 

Falls der FC Bayern in diesem Beispiel das Spiel tatsächlich für sich entscheidet, kommt es darauf an, wie es zur Halbzeit stand. Falls die Bayern schon führten, gewinnst Du 30 Euro, was bei einem Einsatz von insgesamt 20 Euro einen Reingewinn von zehn Euro darstellt. Stand es zur Halbzeit noch Unentschieden, gewinnst Du 45 Euro – nach Abzug des Wetteinsatzes also ein Reingewinn von 25 Euro.

Dass der BVB zur Pause führt und die Münchner das Spiel drehen hättest Du bei diesem Beispiel ausgeschlossen. 

Diese Taktik eignet sich gut, wenn Du durch Deine Recherche auf ein Spiel stößt, bei dem Du Dir sicher bist, dass eine Mannschaft gewinnt und dieses Ereignis mit zwei Möglichkeiten absichern möchtest. Das Risiko wird minimiert und Du hast so eine gute Chance auf einen Gewinn.

3. Halbzeit/Endstand Wetten Tipp: Vermeide ungewöhnliche Kombinationen

Dass bei dem vorangegangenen Beispiel ausgeschlossen wurde, dass Dortmund zur Pause führt und der FC Bayern das Spiel noch dreht, hat einen guten Grund. Ein solches Comeback ist zwar absolut möglich, kommt statistisch gesehen aber eher selten vor. Daher solltest Du solche ungewöhnlichen Konstellationen bei HT/FT Wetten meiden. Die Quoten stellen zwar oftmals eine große Verlockung dar, bei einem solchen Tipp ist Deine Wette aber vollends in das Reich des Glücksspiels abgerutscht und Deine Recherche wird Dir nicht mehr viel bringen. 

halbzeit-endstand-wetten

4. Halbzeit/Endstand Wetten Tipp: Auf Live-Wetten setzen

Halbzeit/Endstand Wetten können auch live abgegeben werden, was durchaus spannend ist. Vorneweg: Nicht alle Buchmacher bieten HT/FT Wetten live an. Tipico ist einer der wenigen Wettanbieter, bei denen Du diese Variante findest. Ansonsten musst Du die Wettanbieter miteinander vergleichen, um zu sehen, wo Du diese Wettart auch während einem laufenden Spiel abgeben kannst.

Erneut zeigen wir Dir an einem Beispiel, warum sich die HT/FT Wetten auch live lohnen können:

Borussia Dortmund – FC Bayern München (Stand nach 20 Minuten: 0:1)

Tipp: 2 / 2 – Quote: 2,0

Tipp: 2 – Quote: 1,5

Tipp: Halbzeit 2 – Quote: 1,25

 

Falls Du auf die in Führung liegenden Bayern tippst, holst Du mit einem Einsatz von zehn Euro immerhin noch einen Reingewinn von zehn Euro. Würdest Du einzeln auf einen Sieg der Münchner, oder eine Führung zur Pause tippen, dann sind die Quoten dafür längst nicht so lukrativ, wie bei der HT/FT Wette. 

Halbzeit/Endstand Wetten: Wie steht's um die Quoten?

Die Halbzeit/Endstand Wetten sind eine sehr attraktive und daher auch beliebte Wettart. Der Hauptgrund: die Quoten. Diese sind wegen der geringen Gewinnwahrscheinlichkeit nämlich enorm hoch. Im Vergleich zu einer normalen Gewinnwette betragen sie zumeist ein Vielfaches und können daher bei einem Treffer sehr lukrativ sein. 

Ein Beispiel: 

Tottenham Hotspur – FC Chelsea

Quoten: 1 (4,5) – X (4,3) – 2 (1,65)

Quoten HT/FT: X / 2 (4,5) – 2 / 2 (2,4)

 

An diesem Beispiel kannst Du sehen, dass der Tipp auf den Favoriten FC Chelsea mit einer Quote von 1,65 nicht wirklich lukrativ ist. Falls Du allerdings eine HT/FT Wette anspielst, bei der Chelsea gewinnt und zur Halbzeit führt, oder es zur Pause noch Remis steht, dann kannst Du eine deutlich höhere Quote anspielen.

Unser Fazit zu Halbzeit/Endstand Wetten

Halbzeit/Endstand Wetten bergen ein gewisses Risiko, sind aber quotentechnisch enorm attraktiv. Sie eignen sich gut für Spiele einer Sportart, in der Du Dich gut auskennst. Außerdem solltest Du Spaß am Auswerten von Statistiken haben. Dann kannst Du Dir zunutze machen, dass Du nach einer guten Recherche auf ein Spiel stößt, bei dem Du eine Ahnung hast, wie es ausgehen könnte. In diesem Fall besteht auch die Möglichkeit, dass Du Dich beispielsweise durch zwei Einzelwetten absicherst. Unwahrscheinliche Kombinationen solltest Du allerdings bestenfalls vermeiden.

×
Inhaltsverzeichnis

    1.Mail eintragen 2. Anmelden 3. Freischaltung

    Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.